Die Lyrik von Schnappsack

Songtext: Du trägst den Wind in Deinen Haaren

 

Die Gruppe Schnappsack hat ein Lied geschrieben, von dem ich mich sehr angesprochen fühle.

Und nun gibt es auch noch ein Video dazu, auf dem meine Freundin Lidania und ich zu sehen sind.

vids.myspace.com/index.cfm



Du trägst den Wind in Deinen Haaren

Text und Musik Peter Braukmann

Du trägst den Wind in Deinen Haaren

Und den Frühling in der Stimme

Du bist alte weise Frau und kleine Kind

Du lebst in Tagen nie in Jahren

Ich weiß dass ich Dich nicht gewinne

Und tät ich's doch so glaub ich

Dass mein Glück zu schnell zerrinnt

Du bist alles was haben will

Du bist das Stück vom Glück

Der Windstoss der mich weitertreibt

Für einen Augenblick

Refrain:

Deinen Mut möchte' ich haben

Deine Stärke und die Ausdauer

Den jugendlichen Leichtsinn

Und die ernorme Kraft

Ganz tief unten sein und hilflos scheinen

Doch nie um Mitleid weinen

Und stets dran glauben

Dass man es noch schafft!

Du bist wie der Gang der Wellen

Unberechenbar wie die Meere

Bis Ebbe und bis Flut, Flamme und Glut

Du brauchst Dich nie verstellen

Niemals mit der Meute bellen

Bist Geborgenheit und Wut

Bei dir wird alles gut

Du bist der Hoffnungsschimmer am Horizont

An den man immer denkt

Die Sternschnuppe die vom Himmel fällt

Und einen Wunsch mir schenkt


Wer mehr über Schnappsack wissen will, bitte das Bild anklicken


ein Bild
 
Werbung
 
 
Heute waren schon 1 Besucher (26 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=